Erntedank und Pfarrfest 2016

Das heurige Erntedank- und Pfarrfest war wieder ein Fest der Begegnung der ganzen Pfarrgemeinde. Wegen Schlechtwetter war der traditionelle Beginn am Festplatz nicht möglich. So zogen die Vereine, angeführt von der Musikkapelle, gleich in die Kirche ein. Die Landjugend brachte die Erntekrone und verschiedene Früchte zum Altar. Pfarrer Adam Zasada betonte in seiner Predigt die Wichtigkeit des bewussten Dankens, nicht nur für die materiellen Güter, auch für ein gutes Miteinander in der Familie, am Arbeitsplatz und im öffentlichen Leben. Dies wurde auch in den Fürbitten und im Hochgebet ausgedrückt. Kinder brachten Symbole zu den Dankesätzen mit und dankten stellvertretend für die ganze Gemeinde für das, was uns zum Leben geschenkt ist. In der Bildergalerie sind die einzelnen Symbole zu sehen.
Nach dem Gottesdienst waren alle zum Pfarrfest beim Pfarrzentrum eingeladen, wo sich bei "Speis und Trank" und Musikunterhaltung ein geselliges Miteinander entwickelte. Dank der aufgestellten Zelte konnten alle im Trockenen sitzen und so trübte das kühle und etwas feuchte Wetter die Stimmung nicht. Vom Pfarrer gab es nach alter Tradition ein "Schnapserl" zur Verdauung.
Vom Ausschuss "Mission und Entwicklung" wurde wieder eine Tombola mit schönen Preisen vorbereitet. Mit dem Erlös wird ein Hilfsprojekt unterstützt.
Vergelt's Gott allen Besuchern und ganz besonders allen fleißigen Helferinnen und Helfern. Ein herzlicher Dank gilt den Spendern der Kuchen, der Tombolapreise und sonstiger guter Sachen.
Die Bilder erzählen von diesem schönen Tag der Pfarrfamilie von Söll.