Die Erstkommunion (Sakrament der Eucharistie)

Beim Abendmahl Jesu mit seinen Jüngern hat er im Blick auf seinen Tod gesagt: Nehmt und esst alle davon! Das ist mein Leib, der für euch hingegeben wird. Nehmt und trinkt! Das ist mein Blut, das für euch vergossen wird zur Vergebung der Sünden. Tut dies zu meinem Gedächtnis! Dieses Gedächtnis feiern wir bei der hl. Messe. Die Teilnahme am Mahl verbindet uns mit ihm und untereinander.

In unserer Pfarre Söll geschieht die Vorbereitung für die erste Teilnahme am Tisch des Herrn in der 2. Klasse Volksschule:

• beim Religionsunterricht in der Schule mit RL Martina Treichl
• beim Einlernen der Lieder und Texte
• in der Pfarre durch Gottesdienste, Elternabende, Versöhnungsfeier
• Stationenweg


Die Erstkommunion ist der Beginn eines Freundschaftsweges mit Jesus.
Am Sonntag, 20. Juni 2021, feiern in Söll die Kinder aus der 2. Klasse VS das Fest der Erstkommunion.

 

Wir bereiten uns auf die „Erste heilige Kommunion“ vor:

 

Vorstellungsgottesdienst – Erstkommunionkinder werden auf 6 Gottesdienste aufgeteilt (6.+7.03., 13.+14.03. und 20+21.03.)

Die Kinder stellen sich am Ende des jeweiligen Gottesdienstes der Pfarrgemeinde namentlich vor und laden die Erwachsenen ein, sie in der Vorbereitungszeit mit ihrem Gebet zu begleiten. Dazu verteilen sie eine selbstgebastelte Gebetskarte.

 

Karwoche

Die Erstkommunionkinder gestalten die Karwoche mit. In Gruppen aufgeteilt nehmen sie an der Palmsegnung um 09.00 Uhr und um 11.00 Uhr, am Gründonnerstag und am Kinderkreuzweg am Karfreitag teil. Sie gestalten die jeweiligen Feiern aktiv mit und übernehmen das Lesen von Texten und das Bringen von Gaben.

 

Stationenweg - Familiennachmittag

Aufgrund der Corona-Situation haben wir uns in diesem Jahr für das Modell „Stationenweg“ als Vorbereitung entschieden. Es werden von den Familien der Erstkommunionkinder vier Stationen-Nachmittage mit einem zentralen Thema besucht.

1. Termin          am 09.04.2021 zum Thema Licht
2. Termin          am 30.04.2021 zum Thema Brot
3. Termin          am 21.05.2021 zum Thema Gemeinschaft
4. Termin          am 28.05.2021 zum Thema: Wasser
Es kommen immer 5 – 7 Erstkommunionkinder mit ihren BegleiterInnen im Stundentakt in die Kirche (von 14.00 bis 18.00 Uhr). Anschließend werden die Gruppen auf 4 Stationen aufgeteilt (Kirche, Labyrinth, Pfarrheim Saal und Pfarrheim Untergeschoß). Jede Station wird selbstständig bearbeitet. Die Stationen werden sorgfältig und ausführlich vorbereitet und beschrieben. Abgeschlossen wird jeder Nachmittag dann zu Hause mit einer eigens dafür ausgearbeiteten Segensfeier.

Diese Art der Vorbereitung bietet die Möglichkeit, dass sich „ALLE“ in irgendeiner Weise mit dem Glauben auseinandersetzen. Mama, Papa, Oma, Opa, Godi, Gedi oder Geschwister machen sich mit dem Erstkommunionkind auf den Weg in die Kirche und sind somit in die Vorbereitung mit eingebunden.

 

Versöhnungsfeier (aufgrund der Corona-Bestimmungen ist der Termin noch nicht fixiert)

In einem Elternabend wird über die Vorbereitung und den Ablauf der Versöhnungsfeier informiert. Diese ist in folgende drei Teile gegliedert: Besinnung und Lossprechung, Vorsatz und Segen, abschließende gemeinschaftliche Jause. Mütter, Klassenlehrerinnen, Religionslehrerin und Pfarrer wirken an dieser schönen Feier der Kinder mit.

 

Tauferneuerung am 13.06.2021 (14.00 und 15.00 Uhr)

Die Erstkommunionkinder erneuern, mit der Taufkerze in der Hand und einem Erwachsenen als Rückhalt, ihre Taufe. Sie feiern mit Texten und Liedern eine Tauferneuerungsfeier im familiären Rahmen. Abschließend dürfen sie die weißen Kleider mitnehmen, mit denen sie am Tag der Erstkommunion in die Kirche einziehen.

 

 

18.04.2019 - Gründonnerstag

27.01.2019 - Vorstellungsgottesdienst

Mitfeier Gründonnerstag 29.03.2018

Mitfeier Gründonnerstag 13.04.2017 und Kinderkreuzweg Karfreitag

Versöhnungsfeier 24.02.2017

Vorstellungsgottesdienst 29.01.2017