Grüß Gott!

Seit 1. September 2014 bin ich Pfarrprovisor in Söll, von wo aus ich auch die priesterlichen Dienste in der Nachbarpfarre Scheffau ausübe.
Gemeinsam mit den Sekretärinnen A.M.Koller und Maria Abart, dem PGR, dem PKR und vielen ehrenamtlichen MitarbeiterInnen wollen wir im Sinne Jesu ein lebendiges Pfarrleben gestalten. - Für Anregungen, Lob und Kritik sind wir offen und dankbar.

Eine kurze Vorstellung meiner Person:
Ich kam am 8.12.1968 in Turek (Mittelpolen) zur Welt und wuchs gemeinsam mit meinen vier Geschwistern ( drei Brüder und eine Schwester) auf dem Land auf. Von 1975 bis 1983 besuchte ich die Volksschule und anschließend das Gymnasium, das ich im Jahre 1987 erfolgreich abschloss. Nach dem Abitur trat ich ins Priesterseminar in Wocawek ein und schloss mein Theologiestudium an der Katholischen Universität Lublin mit dem Titel „Magister derTheologie“ ab. Am 25.05.1996 empfing ich in der Kathedrale von Wocawek die Priesterweihe durch Bischof Bronisaw Dembowski. Danach war ich als Pfarrvikar und Religionslehrer in verschiedenen Pfarreien meiner Heimatdiözese tätig. Im Jahre 2004 bat ich meinen Bischof nach Italien gehen zu dürfen, um dort neue pastorale Erfahrungen zu machen. Dort arbeitete ich als Pfarrvikar in Castellanetta, Piacenza und Massa Carrara. Es war eine Zeit, in der ich wieder neue Erfahrungen sammeln und vor allem eine neue Sprache kennen lernen konnte. Nach drei Jahren (2007) übersiedelte ich nach Tirol. Zunächst besuchte ich an der Universität Innsbruck ein Jahr lang einen Deutschkurs. Bereits nach einem halben Jahr begann ich meineTätigkeit als Aushilfspriester im Tiroler Oberland, dann war ich Pfarrvikar in Zams, Zammerberg und Schönwies. Im Feb. 2009 übernahm ich nach dem Tod des dortigen Pfarrers die Pfarren St. Notburga-Eben und Pertisau am Achensee als Pfarradministrator. Seit Herbst 2010 bis Sommer 2012 war ich mit derLeitung des SR-Achental am Achensee (Pfarren Eben, Pertisau,Achenkirch und Expositur Hinterriß) beauftragt. Von 2012 bis 2014 war ich in einer Pfarre in meiner Heimatdiözese als Pfarrer tätig. Ende August 2014 begann ich meine Tätigkeit in Söll und Scheffau am Wilden Kaiser.