Warum ist es gut, dass es die Pfarre gibt?

Der Pfarrgemeinderat ist 2012 unter dem Motto "Gut, dass es die Pfarre gibt" zur Wahl angetreten und versucht gemeinsam mit dem Pfarrer und vielen engagierten Menschen mit verschiedenen Aktionen und Informationen wesentliche Ereignisse des Pfarrlebens neu bewusst zu machen.

So unterschiedlich die Sichtweisen auch sein mögen - kritisch, Generationen übergreifend, modern oder traditionell - im Endeffekt hat nicht nur jede Meinung ihre Berechtigung, sondern sie hat auch ihren Platz in einer lebendigen und offenen Pfarre, der SOZIALpfarre, der FEIERpfarre, der MEHR-WERTpfarre, der GENERATIONENpfarre, der GEMEINSCHAFTSpfarre Söll.

Wir sind sicher, dass es gut ist, dass es die Pfarre gibt - und genau das soll auf verschiedene Weise immer wieder gezeigt werden.

Auf dieser Seite sind die Pfarrbriefe und sonstigen Informationen und Aktionen zu diesem Thema gesammelt, damit sie dauerhaft zugänglich sind und bei Bedarf auch ausgedruckt werden können. (Siehe nebenstehende pdf-Dateien!)

Bräuche in der Advents - und Weihnachtszeit mit Erklärungen und Vorschlägen für das Feiern zu Hause

Pfarrbrief Dezember 2012 über die "Feierpfarre" in der Advents- und Weihnachtszeit

Lesezeichen als Gruß von der Pfarre, ausgeteilt von den Sternsingern

Kirchenrechnung der Pfarre - mit Informationen dazu

Pfarrbrief März 2013 über die Sozialpfarre Söll

Firmlingsaktion WEIHWASSER-FLÄSCHCHEN zum Austeilen und Mitnehmen

Pfarrbrief Juni 2013 über die "Gemeinschaftspfarre" Söll

Pfarrbrief November 2013 über die "Kulturpfarre" Söll